Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
|

Fakultät für Maschinenbau zeichnet leistungsstarke Studierende mit einem Stipendium aus

Im Rahmen des Förderprogramms „Deutsche Hochschulprojekte im Ausland“ vergibt der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) auch im laufenden Studienjahr wieder Stipendien an Studierende aus der CDTF, die sowohl im deutschen Sprachunterricht und im CDTF-Grundstudium in Qingdao wie auch im folgenden Vertiefungsstudium in Paderborn vorzeigbare Leistungen erzielten. Prof. Dr.-Ing. Detmar Zimmer, Prodekan der Fakultät für Maschinenbau und Dr.-Ing. Vera Denzer, Koordinatorin der chinesisch-deutschen Hochschulkooperation, übergaben jetzt die Stipendienurkunden an die Studierenden. Ausgezeichnet wurden die Studierenden (Foto v.l.n.r.) Jiaying WANG, Jinyang ZHOU, Yiqung LIU und Keke YANG. Zwei der diesjährigen Stipendiaten haben sich für ihren Paderborner Studienabschnitt für eine individuelle Planung entschieden. Jinyang Zhou wechselte als bisher einziger Studierender der CDTF ein Jahr vor seinen  Kommilitonen nach Abschluss des zweiten Studienjahres an die Paderborner Universität. Keke YANG entschied sich als erster Studierender aus Qingdao den Maschinenbau mit Inhalten der Betriebswirtschaft im Fach Wirtschaftsingenieurwesen zu ergänzen. Die finanzielle Förderung ermöglicht es den Stipendiaten, sich vollständig auf ihr Studium im Bachelor-Studiengang Maschinenbau an der Universität Paderborn zu konzentrieren. Studienzeit-raubende Nebenjobs können damit entfallen. 

Die Universität der Informationsgesellschaft